Operation chronische Achillessehnenentzündung

Bei einer sehr hartnäckigen Achillessehnenentzündung, bei der die konservative Therapie (Dehnungsübungen, anti-entzündliche Injektionen, physikalische Therapie, Stoßwellentherapie, Plasmatherapie, Röntgenschwachbestrahlung, etc.) nicht ausreichend erfolgreich ist – kann ich meinen Patienten eine neue und sehr schonende Operation anbieten. Dabei wird mittels 2 kleinen Schnitten, anstatt eines großen Schnittes, das chronisch verdickte Schleimbeutel- und Sehnenscheidengewebe abgetragen (Debridement).

Bildschirmfoto 2019-11-29 um 13.38.04

Die Erholungszeit nach dieser Operation beträgt nur wenige Tage, der Krankenhausaufenthalt zumeist nur 1-2 Tage. Nach der Entfernung der Nähte nach rund 12 Tagen kann mit einem Aufbautraining / Physiotherapie begonnen werden. Die Wiederaufnahme von leichter sportlicher Tätigkeit kann rund 6 Wochen nach OP begonnen werden.


© Dr. Harald Wolf  2020